Koch und Bergfeld - Feine Tischkultur
51002
page-template-default,page,page-id-51002,page-child,parent-pageid-23,qode-core-1.0.2,ajax_fade,page_not_loaded,,capri-ver-1.9,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Koch und Bergfeld

Die Kunst des Silberschmiedens hat bei Koch & Bergfeld eine lange Tradition. Seit dem Jahr 1829- das Gründungsjahr der Manufaktur- fertigen die Bremer Silberschmiede ununterbrochen ihre handwerklich unübertroffenen Meisterstücke. Sorgfalt und Geduld sowie die langjährige Erfahrung der Mitarbeiter garantieren eine handwerkliche Meisterleistung. Schließlich werden in jeden silbernen Löffel 28 Arbeitsgänge, in jede Gabel sogar 32 Arbeitsgänge investiert. Im historischen Firmengebäude in der Bremer Neustadt stehen neben modernen elektronisch gesteuerten Maschinen noch die klassischen Arbeitsbänke an denen erfahrene Mitarbeiter in äußerster Konzentration jedem Besteckteil die Form und den Glanz geben, die die Meisterwerke von Koch & Bergfeld auszeichnen.