Vita Stefan Müller - Feine Tischkultur
51543
page-template-default,page,page-id-51543,page-child,parent-pageid-33,qode-core-1.0.2,ajax_fade,page_not_loaded,,capri-ver-1.9,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Vita Stefan Müller

Jahrgang 1968
Schon im Elternhaus wurde großer Wert auf die besonderen Dinge des Alltags gelegt.
Das gemeinsame Essen und der schön gedeckte Tisch waren eine Selbstverständlichkeit.
Nach der Ausbildung zum Schauwerbegestalter folgte der erste Kontakt zur Porzellan-Herstellung bei Villeroy & Boch. Präsentationen und Gestaltungen in Geschäften und zu Veranstaltungen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Benelux und USA waren Grundlage für alle weiteren Entwicklungen.
Einer 10-jährigen Selbstständigkeit im Bereich Floristik folgte die Beschäftigung mit Produktentwicklung. Dabei war der Besuch von Produzenten für Produkte aus dem Bereich Tischkultur im In-und Ausland prägend. Ideen umzusetzen und die Fähigkeiten der Werkstätten einzuschätzen öffnete eine andere Sicht auf Produkte, ihre Qualität und den eigentlichen Wert.
Seit über 15 Jahren fließen die Erfahrungen und das Wissen in das eigene Unternehmen.
Mehr und mehr wurde das Wissen um die Manufakturen erweitert und das persönliche Faible und die private Sammelleidenschaft für historische Porzellane der großen europäischen Manufakturen ergänzen sich auf ideale Weise.
Die Beschäftigung mit dem Kunsthandwerk des 18. Jahrhunderts ist Leidenschaft und Hobby zugleich.
Auch der Einsatz von Porzellan im professionellen Gebrauch in der Gastronomie ist ein Betätigungsfeld. Schon früh gehörten Ausstattungen und Fernsehproduktionen mit Spitzenköchen zum Betätigungsfeld.
Auf Grund dieser Erfahrungen und der Leidenschaft zum Produkt ist die Anstellung bei Hering Berlin als Vertriebsleiter logische Konsequenz und eine wunderbare Herausforderung.